09.03.2022, von Michael Simrock

THW stellt Hilfsgüter für die notleidende Bevölkerung in der Ukraine bereit

#EinsatzTHWOOFB 04/2022 - THW Offenbach unterstützt Hilfsgütertransport nach Polen mit Einsatzkräften und Fahrzeugen

© THW Erfurt

In den letzten Tagen machten sich mehrere Transporte des Technischen Hilfswerk (THW) auf den Weg nach Polen und die Republik Moldau, um für die notleidende Bevölkerung in der Ukraine Hilfsgüter und medizinisches Material bereitzustellen. Darunter befand sich auch ein Konvoi mit THW-Einsatzkräften und Fahrzeugen aus dem Rhein-Main-Gebiet.

Mit insgesamt vier LKW´s mit Anhänger und einem Führungsfahrzeug machten sich elf Helferinnen und Helfer aus den Ortsverbänden Friedberg, Geisenheim, Idstein, Neu-Isenburg und Offenbach Anfang der Woche auf die rund 1.400 km lange Fahrt nach Polen. Geführt wurde der Verband vom langjährigen Zugführer aus unserem Ortsverband, zudem stellte das THW Offenbach einen LKW mit Ladebordwand, einen Anhänger Wechselbrücke und fünf HelferInnen für den Einsatz zur Verfügung.

Insgesamt wurden 84 Paletten mit medizinischem Material nach Polen zu einem Logistik-Hub transportiert. Nach drei Tagen und ohne größere Probleme waren alle wieder wohlbehalten in ihren Ortsverbänden zurück. Geschlafen wurde während der Tour in THW-Unterkünften in Görlitz und Erfurt.


  • © THW Erfurt

  • © THW Offenbach / Michael Zier

  • © THW Offenbach / Michael Zier

  • © THW Offenbach / Michael Zier

  • © THW Offenbach / Diana Presse

  • © THW Offenbach / Michael Zier

  • © THW Offenbach / Michael Zier

  • © THW Offenbach / Michael Zier

  • © THW Offenbach / Michael Zier

  • © THW Offenbach / Michael Zier

  • © THW Offenbach / Michael Zier

  • © THW Offenbach / Michael Zier

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: