Offenbach, 26.11.2019, von Michael Simrock

THW-Präsident Broemme auf seiner Abschiedstour zu Gast in Offenbach

THW-Präsident besucht unseren Ortsverband und hatte Geschenke & eine Überraschung mit im Rucksack

THW-Präsident Broemme (r.) mit unserem Ortsbeauftragten Thomas Heinrich (Mitte) und dem Leiter der Regionalstelle Frankfurt Holger Hohmann © THW Offenbach - Michael Simrock

Hoher Besuch Ende November bei uns in Offenbach - im Rahmen seiner Abschiedstour durch die Ortsverbände verweilte der scheidende THW-Präsident Albrecht Broemme für ein paar Stunden in unserem Ortsverband. Rund zwei Dutzend Helfer ließen sich die Gelegenheit nicht nehmen, um sich von Herrn Broemme persönlich zu verabschieden.

Für unseren Zugführer Michael Zier war es zudem ein ganz besonderer Abend, denn er erhielt aus den Händen des THW-Präsidenten das Ehrenzeichen der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk in Bronze überreicht - eine gelungene Überraschung für unseren langjährigen Helfer.

In lockerer Runde erzählte Herr Broemme ein paar Anekdoten aus seinem langen THW-Leben, welches vor fast 50 Jahren nicht weit von Offenbach entfernt in Darmstadt begann. Aus dieser Zeit stammt auch, laut eigener Aussage, seine Begeisterung für das Frankfurter Nationalgericht die Grüne Soße, welche er im fernen Berlin auf seinem Speiseplan doch ein wenig vermisste. 

Als eines der Highlights seiner über 13-jährigen THW-Präsidentschaft bezeichnete Albrecht Broemme den "Brückenschlag" im Sommer 2013 in Frankfurt. Bei diesem Event wurde aus Pontonsystemen eine 150 Meter lange Schwimmbrücke über den Main gebaut, über die die zahlreichen Besucher das andere Ufer trockenen Fußes erreichen konnten. 

In besonderer Erinnerung sind ihm in diesem Zusammenhang die damals an die Besucher verteilten gelben THW-Hüte geblieben. Er fand diese damals wie heute "so hässlich, dass sie schon wieder schön waren" und bedauerte bis heute, dass er sich damals keinen mitgenommen hatte. Dieses Manko konnte unser Ortsverband natürlich beheben und schenkten ihm zum Abschied spontan einen der original-leuchtendgelben THW-Hüte.

Aber auch unser Präsident hatte ein kleines Geschenk zu seinem Abschied dabei. Für die Helfer gab es eine Postkarte und eine Eichel. Die Eichel sollen die THW-Helferinnen und -helfer pflanzen, auf dass möglichst viele "THW-Eichen" wachsen und diese nicht nur an seine THW-Präsidentschaft erinnern, sondern damit gleichzeitig auch aktiv der Klimaschutz unterstützt wird.

Nach einer kleinen Stärkung, statt Grüner Soße gab es an diesem Abend Chili con Carne, und einer Runde durch den OV war sein Besuch bei uns auch schon wieder zu Ende und er entschwand mit seinem neuen gelben "hässlichen" THW-Hut und einem ICE in die Nacht in Richtung Berlin.


  • THW-Präsident Broemme (r.) mit unserem Ortsbeauftragten Thomas Heinrich (Mitte) und dem Leiter der Regionalstelle Frankfurt Holger Hohmann © THW Offenbach - Michael Simrock

  • THW-Präsident Albrecht Broemme mit unserem Abschiedsgeschenk, einem "hässlich" gelben THW-Hut © THW Offenbach - Michael Simrock

  • Begrüßung durch die OV-Führungskräfte © THW Offenbach - Michael Simrock

  • Begrüßung der Helfer durch Herrn Broemme © THW Offenbach - Michael Simrock

  • Lockere Runde mit dem THW-Präsidenten © THW Offenbach - Michael Simrock

  • Kleine Stärkung vor der Heimreise nach Berlin © THW Offenbach - Michael Simrock

  • Appell zum Dienstbeginn mit THW-Präsident © THW Offenbach - Michael Simrock

  • Rundgang durch die Unterkunft © THW Offenbach - Michael Simrock

  • Abschiedsgeschenk von Herrn Broemme an die Hleferschaft - Postkarte mit Eichel © THW Offenbach - Michael Simrock

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: