Offenbach, 26.11.2019, von Michael Simrock

Große Ehrung für unseren Zugführer Michael Zier

Verleihung des Ehrenzeichen des Technischen Hilfswerk in Bronze durch THW-Präsident Albrecht Broemme

Verleihung des Ehrenzeichen in Bronze an unseren Zugführer Michael Zier (2.v.r.) durch den THW-Präsidenten Albrecht Broemme (r.) - erste Gratulanten waren der Leiter der Regionalstelle Frankfurt Holger Hohmann (l.) und unser Ortsbeauftragter Thomas Heinrich (2.v.l.) © THW Offenbach - Michael Simrock

Im Rahmen des Besuches von THW-Präsident Albrecht Broemme am 26.11.19 wurde unserem Zugführer Michael Zier das Ehrenzeichen in Bronze für seine außergewöhnlichen Verdienste für die Bundesanstalt Technische Hilfswerk verliehen.

In seiner Laudatio hob der Präsident Michaels jahrelanges herausragendes Engagement für das THW hervor, welches weit über seinen Ortsverband hinaus geht. In ganz besonderer Erinnerung seiner 13-jährigen Amtszeit als THW-Präsident sei ihm die Veranstaltung "Brückenschlag" in Frankfurt im Jahre 2013 geblieben, so Broemme, zu dessen Gelingen Michael Zier als Zugführer damals maßgeblich beigetragen hatte. Bei diesem Event bauten die Helfer eine 150 Meter lange Schwimmbrücke aus THW-Pontons über den Main.

Ein kleiner Abriss zu Michael´s THW-Vita. Er trat im Jahre 1991 in das THW ein. Nach erfolgreich absolvierter Grundausbildung führte ihn sein Weg zunächst zur Fachgruppe Wassergefahren, in der er viele Jahre als Kraftfahrer und Kranführer tätig war. Darüber hinaus qualifizierte er sich in dieser Zeit u.a. als Bergeräumgerätefahrer, Bereichsausbilder Kraftfahrer und Fachberater.

Im Jahr 2009 fühlte er sich zu Höherem berufen und absolvierte erfolgreich die Ausbildung zum Zugführer. In seiner Funktion als Zugführer des 1. Technischen Zuges war er seitdem an etlichen regionalen sowie überregionalen THW-Einsätze beteiligt, so u.a. während des Elbe-Hochwassers 2012 in Sachsen oder im Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise 2015.

Mit seinem THW Know-How und seiner Erfahrung ist er zudem nicht nur ein kompetenter Ansprechpartner für die örtlichen Feuerwehren, Rettungsdiensten oder die Polizei. Auch das Fernsehen sowie die Radiosender greifen gerne auf einen O-Ton von ihm zurück, um komplexe einsatztaktische Themen einem breiten Publikum zu vermitteln.

Beim Ehrenzeichen in Bronze handelt es sich um eine Auszeichnung der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk, die jährlich nur an maximal 180 THW-Angehörige verliehen wird. Die Vorderseite der Medaille schmückt ein Kreuz, in dessen Mitte der Bundesadler in bronzener Farbe auf blauem Zahnrad aufgesetzt ist.


  • Verleihung des Ehrenzeichen in Bronze an unseren Zugführer Michael Zier (2.v.r.) durch den THW-Präsidenten Albrecht Broemme (r.) - erste Gratulanten waren der Leiter der Regionalstelle Frankfurt Holger Hohmann (l.) und unser Ortsbeauftragter Thomas Heinrich (2.v.l.) © THW Offenbach - Michael Simrock

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: